Mammut, Römer, Kelten & Co.

Plakat 2020Eine Mitmach-Ausstellung für Familien.
Verlängert bis 28.03.2021


Welches Werkzeug braucht ein Archäologe? Haben die Kelten auch schon in Euros gezahlt? Gab es in Schorndorf früher Mammuts?

Die neue Ausstellung im Stadtmuseum nimmt Kinder und Familien mit auf eine spannende Zeitreise. Die Schau zeigt, wer in den vergangenen Jahrtausenden das Remstal besiedelte. An interaktiven Mitmachtischen und Hörstationen wird Schorndorfs früheste Vergangenheit erlebbar.

Museumspädagogik

Programm für Kindergruppen und Schulklassen
  • Mosaike basteln wie im Alten Rom
    Altersgruppe: 6 - 12 Jahre 
    Vor etwa 2.000 Jahren lebten viele Römer in der Gegend um Schorndorf. Archäologische Ausgrabungen informieren uns über ihre Lebensweise. So auch über die Kunst des Mosaik-Legens. Die Kinder lernen in einer Führung Spannendes über die Römer und ihren Alltag. Danach gestalten sie ein Mosaik.
  • Die "Buttons" der Kelten
    Altersgruppe: 10 - 12 Jahre 
    In der Antike wurden "Fibeln", eine Art Sicherheitsnadeln, zum Zusammenhalten von Kleidungsstücken benutzt. Sie schmückten auch das Outfit des Trägers. Nach einer Führung durch die Ausstellung kann sich jedes Kind einen eigenen "Button" nach keltischem Vorbild herstellen. Sie können dann z.B. an der Kleidung oder am Rucksack getragen werden.
  • Archäologie in der Box
    Altersgruppe: 6 - 12 Jahre 
    Was sind Archäologen, wie sieht ihr Arbeitsalltag aus und welche Schätze haben sie in Schorndorf gefunden? Eine Kurzführung beantwortet diese Fragen und danach geht es in unsere Restaurierungswerkstatt. Hier können aus Funden Keramikgefäße zusammengesetzt oder Perlen ausgegraben, gereinigt und zu einer Kette zusammengeführt werden.
  • Dauer: jeweils ca. 1,5 Stunden 
    Kosten: jeweils 4 € pro Kind (inkl. Eintritt + 2 Begleitpersonen)

    Buchbar unter Tel. 07181 602-1132 oder stadtmuseum@schorndorf.de 

Logo der Stadt Schorndorf Das Stadtmuseum ist eine Einrichtung der Stadt Schorndorf.